Ihr Ortskennzeichen:

Teil- & Vollkaskoversicherung

Der optimale Schutz für Ihr Auto
Autofahrer haben in Deutschland auch die Möglichkeit neben der gesetzlich KFZ-Versicherung die vorgeschrieben ist, mit einer Zusatzversicherung ihren Schutz bei einem Unfall zum Beispiel umfangreich abzusichern. Hier können die Autofahrer wählen zwischen der Vollkaskoversicherung und der Teilkaskoversicherung die auch mit der Haftpflichtversicherung einen optimalen Schutz bietet. Beide Versicherungen bieten als Haftpflichtversicherung die Kostenübernahme am Wagen an, wenn ein Unfall entsteht. Einen optimalen Schutz bekommen Autofahrer aber nur bei einer Vollkaskoversicherung weil hier die Schäden umfangreich abgedeckt sind. Und genau diese Zusatzleistungen sind der Unterschied zwischen der Vollkaskoversicherung und Teilkaskoversicherung mit Haftpflichtversicherung als Alternative.

Vollkaskoversicherung mit einem rundum Schutz der sich lohnt


Eine Vollkaskoversicherung ist für neue und sehr teure Fahrzeuge der optimale Schutz. Die Versicherung die für alle Fahrzeuge abgeschlossen werden kann, deckt auch die Schäden am Wagen die man nicht selber verursacht hat. Das bedeutet zum Beispiel wenn die Ehefrau beim Einparken den Wagen beschädigt, deckt die Vollkasko den kompletten Schaden ab. Das selbe gilt auch für Kinder oder Freunde die mit dem Fahrzeug unterwegs sind. Diese Versicherung übernimmt die Reparaturkosten die in der Fachsprache als Kollissionsschäden durch Eigenverschulden bezeichnet werden. Damit deckt die Versicherung alle Schäden die man selber macht in voller Höhe ab.

Teilkaskoversicherung bietet Schutz auch auf der Reise


Die Teilkaskoversicherung bietet auch den Schutz bei einem Unfall kommt aber für die Kollisionsschäden die man selber macht nicht auf. Für Autofahrer die eher ein älteren Wagen fahren ist die Versicherung mit ihren Leistungen ausreichend. Sie deckt die Schäden bei einem Unfall ab, aber die Autofahrer bekommen nur den aktuellen Zeitwert bei einem Totalschaden zum Beispiel ersetzt. Dafür bietet die Teilkaskoversicherung aber die Möglichkeit dass der KFZ-Halter sich diese Zusatzversicherung auch mit Selbstbeteidigung nehmen kann. Oder die Versicherung mit der Haftpflichtversicherung koppeln. Im Gegensatz zur Vollkasko-Versicherung ist die Teilkaskoversicherung mit einer Haftpflichtversicherung die günstigere Variante für nicht mehr so neue Fahrzeuge.

Vollkaskoversicherung und Teilkaskoversicherung mit Haftpflichtversicherung vergleichen


In einem Versicherungsvergleich können sich die KFZ-Halter die günstigsten Anbieter für die Teilkasko-Versicherung und Vollkaskoversicherung suchen. Auch bei der Haftpflichtversicherung lohnt sich dieser Preisvergleich. Zudem sieht man auch die Leistungen die bei der Vollkaskoversicherung und der Teilkaskoversicherung angeboten werden. Die Haftpflichtversicherung bietet auch bei der Urlaubsreise sehr viel Schutz. Eine Teilkaskoversicherung mit einer Haftpflichtversicherung kann so auch günstiger sein als eine Vollkaskoversicherung. Das können Autofahrer in einem Preisvergleich auch sehen. Ein Vergleich lohnt sich den mit diesem kann man viel Geld sparen. Finanzexperten raten Verbraucher immer erst dazu bevor sie eine Versicherungsvariante wählen diese zu Vergleichen.

Zum Onlinevergleich